Für uns im CDU-Vorstand Bebra

    Friedhelm Claus

    53 Jahre
    Verkaufsleiter
    stellv. Fraktionsvorsitzender
    Vorsitzender
    E-Mail-Adresse:
    friedhelm.claus@cdu-bebra.net

Arbeitsplätze in Bebra halten und neue schaffen, Bebra weiter aktiv mitgestalten und den Menschen dieser Stadt vermitteln, dass die Stärkung des Mittelstandes eine langfristige Basis für eine moderne, zukunftsfähige Stadt ist. Mir liegen die Stadtteile am Herzen. Visionen mit Bürgerbeteiligung entwickeln und verwirklichen. Anliegen der Vereine und Verbände ernst nehmen und Jugendarbeit fördern.

    Thorsten Strippel

    43 Jahre
    Dipl. Finanzwirt
    stellv. Vorsitzender
    E-Mail-Adresse:
    thorsten.strippel@cdu-bebra.net

Ich setze mich für eine solide, zukunftsfähige und generationsgerechte Finanzpolitik in Bebra ein.
Mit den finanziellen Mitteln der Stadt verantwortungsbewusst umgehen und die Stadt und seine liebenswerten Ortsteile mit Augenmaß weiterzuentwickeln ist mein Ziel.

Ich möchte erreichen, dass unsere Kinder auch noch gerne in Bebra und seinen schönen Ortsteilen leben wollen. Hier haben wir schon vieles erreicht, aber es gilt mutig und entschlossen die Herausforderungen der Zukunft anzupacken.

    Timo Schröder

    45 Jahre
    Dipl. Betriebswirt
    stellv. Vorsitzender
    E-Mail-Adresse:
    timo.schroeder@cdu-bebra.net

Ich stehe für eine Weiterentwicklung des Mittelstandes in Bebra, insbesondere unseres Einkaufszentrums das "be" und die Erhaltung unseres Stadtrings. Familien mit Kindern sind mir besonders wichtig, weil ich selbst Vater von 3 Kindern bin. Ich stehe für die Entwicklung eines Neubaugebietes, um Familien und Bauwilligen eine Heimat zu geben, wo Sie sich frei entfalten können.

Ich möchte aber auch gerade die Menschen unterstützen, die alte Häuser und Baulücken in unserer Stadt oder den Ortsteilen zu neuem Leben erwecken.

    Roland Soldan

    45 Jahre
    Dipl. Bankbetriebswirt
    Schriftführer
    E-Mail-Adresse:
    roland.soldan@cdu-bebra.net

Ich stehe für eine zukunftsorientierte Weiterentwicklung unserer Stadt und unserer Ortsteile. Vor allem ist mir besonders wichtig, dabei die bestehenden Strukturen in der Bürgerschaft mit einzubeziehen. Traditionen bewahren, Gemeinschaft pflegen und Neues wagen - mit diesem Motto bin ich auch persönlich im Vereinsleben aktiv und übernehme gerne Verantwortung. Dabei wäge ich Chancen und Risiken ab, ohne eine realistische Finanzierbarkeit außer acht zu lassen.

Für uns im Stadtparlament

    Thorsten Strippel

    43 Jahre
    Dipl. Finanzwirt
    stellv. Vorsitzender
    E-Mail-Adresse:
    thorsten.strippel@cdu-bebra.net

Ich setze mich für eine solide, zukunftsfähige und generationsgerechte Finanzpolitik in Bebra ein.
Mit den finanziellen Mitteln der Stadt verantwortungsbewusst umgehen und die Stadt und seine liebenswerten Ortsteile mit Augenmaß weiterzuentwickeln ist mein Ziel.

Ich möchte erreichen, dass unsere Kinder auch noch gerne in Bebra und seinen schönen Ortsteilen leben wollen. Hier haben wir schon vieles erreicht, aber es gilt mutig und entschlossen die Herausforderungen der Zukunft anzupacken.

    Friedhelm Claus

    53 Jahre
    Verkaufsleiter
    stellv. Fraktionsvorsitzender

    E-Mail-Adresse:
    friedhelm.claus@cdu-bebra.net

Arbeitsplätze in Bebra halten und neue schaffen, Bebra weiter aktiv mitgestalten und den Menschen dieser Stadt vermitteln, dass die Stärkung des Mittelstandes eine langfristige Basis für eine moderne, zukunftsfähige Stadt ist. Mir liegen die Stadtteile am Herzen. Visionen mit Bürgerbeteiligung entwickeln und verwirklichen. Anliegen der Vereine und Verbände ernst nehmen und Jugendarbeit fördern.

    Liane Helmich

    53 Jahre
    Agrartechnikerin

    E-Mail-Adresse:
    liane.helmich@cdu-bebra.net

Als Landwirtin stehe ich natürlich für den Erhalt unserer idyllischen Kulturlandschaft und der ländlichen Struktur von Bebra und seinen Ortsteilen. Mir sind unsere Traditionen und das Leben von mehreren Generationen miteinander wichtig.  Wir beraten und beschließen in der CDU-FRAKTION genau so wie ich das als Selbständige gelernt habe: Neben dem Investionswunsch wird immer der Nutzen und die Notwendigkeit, die Wirtschaftlichkeit und der richtige Zeitpunkt betrachtet. Ich möchte, dass wir z. B. für den Bauhof ein gut durchdachtes Konzept für Ersatzinvestitionen erstellen, als einen Baustein zum ausgeglichenen Haushalt. Ich bin mir sicher, dass durch die Lebendigkeit unserer Stadt junge Familien annimiert werden, Bebra als ihre Heimat zu wählen. Grundlage für eine sichere Zukunft von jungen Familen in Bebra ist eine starke Wirtschaft. Ich möchte das erreichen, indem wir (als CDU-FRAKTION) unsere Unternehmen bei Ihren Planungen und Investionen weiterhin unterstützen.

    Timo Schröder

    45 Jahre
    Dipl. Betriebswirt

    E-Mail-Adresse:
    timo.schroeder@cdu-bebra.net

Ich stehe für eine Weiterentwicklung des Mittelstandes in Bebra, insbesondere unseres Einkaufszentrums das "be" und die Erhaltung unseres Stadtrings. Familien mit Kindern sind mir besonders wichtig, weil ich selbst Vater von 3 Kindern bin. Ich stehe für die Entwicklung eines Neubaugebietes, um Familien und Bauwilligen eine Heimat zu geben, wo Sie sich frei entfalten können.

Ich möchte aber auch gerade die Menschen unterstützen, die alte Häuser und Baulücken in unserer Stadt oder den Ortsteilen zu neuem Leben erwecken.

    Martin Windolf

    66 Jahre
    DB-Beamter

    E-Mail-Adresse:
    martin.windolf@cdu-bebra.net

Mein Anliegen besteht vor allem in der Verbesserung der Infrastruktur ( Straßen, Plätze, Treffpunkte für Jung und Alt ) und ganz besonders für die Erhaltung und Verbesserung der Arbeitsplätze. Auch die Gestaltung von guten Perspektiven für „Junge Familien“, sowie die Lebensqualität für alle Mitbürger der Stadt Bebra und allen Ortsteilen (Ämter, Schulen , Ärzte , Einkaufsmöglichkeiten, Gastronomie und der Verkehrsanbindungen) stehen auf jedem Fall für meine Politik mit der CDU Bebra im Vordergrund. Mein persönliches Thema ist die Vereinsunterstützung aller hiesigen Vereine und Institutionen (FFW, DRK, Caritas, AWO), um nur einige zu nennen. Vereine fördern die Gemeinschaft und vereint Menschen mit unterschiedlicher Hautfarbe und Religion.

    Roland Soldan

    44 Jahre
    Dipl. Bankbetriebswirt

    E-Mail-Adresse:
    roland.soldan@cdu-bebra.net

Ich stehe für eine zukunftsorientierte Weiterentwicklung unserer Stadt und unserer Ortsteile. Vor allem ist mir besonders wichtig, dabei die bestehenden Strukturen in der Bürgerschaft mit einzubeziehen. Traditionen bewahren, Gemeinschaft pflegen und Neues wagen - mit diesem Motto bin ich auch persönlich im Vereinsleben aktiv und übernehme gerne Verantwortung. Dabei wäge ich Chancen und Risiken ab, ohne eine realistische Finanzierbarkeit außer acht zu lassen.

    Michael Gauler

    51 Jahre
    Beamter

    E-Mail-Adresse:
    michael.gauler@cdu-bebra.net

Als Verwaltungsbeamter im Landkreisamt in der Unteren Jagdbehörde und Vorsitzender der Eisenbahnfreude in Bebra habe ich beruflich wie privat viele Einblicke in politische Themen.
Mir liegt natürlich unser Bahnhof besonders am Herzen! Die Modernisierung war und ist ein wichtiger Bestandteil unserer Stadtentwicklung. Bei Allem was wir als Politiker für diese Stadt tun, müssen wir auch die Finanzierbarkeit und
Sinnhaftigkeit im Auge behalten. Unser bisher zurückgelegter Weg zeigt, dass wir als CDU viele richtige Entscheidungen und Projekte vorangetrieben haben.

    Dana Kerst

    44 Jahre
    Bankkauffrau

    E-Mail-Adresse:
    dana.kerst@cdu-bebra.net

Ich lebe gern in Bebra! Und wenn ich an Bebra denke, dann sehe ich nicht die Kernstadt und die Ortsteile getrennt, sondern alles als Ganzes. Nur wenn wir uns zusammen für unsere Stadt einsetzen, können wir uns hier im ländlichen Raum weiter so positiv entwickeln.

Ich möchte, dass Menschen gerne in Bebra leben, sich gerne für Bebra als Wohnort entscheiden und Bebra gerne besuchen. Um diesen Wunsch zu verwirklichen, engagiere ich mich politisch. Ich wünsche mir aber auch, dass sich jeder, der in Bebra lebt, ein bisschen verantwortlich für seine Stadt fühlt, ihre Angebote nutzt und auf sie acht gibt. Dann bleibt Bebra schön. Ich wünsche mir, dass man sich in Be!bra willkommen fühlt.

    Marco Börner

    47 Jahre
    Polizeibeamter

    E-Mail-Adresse:
    marco.boerner@cdu-bebra.net

Das aktive Mitwirken und Mitgestalten in der Kommunalpolitik und die daraus resultierenden Ergebnisse bereiten mir als Neuling im Stadtparlament Freude und sind Motivation und Ansporn für kommende Aufgaben.
Arbeitsplätze zu erhalten und neue zu schaffen ist ein wichtiger Baustein für die Stadt. Hier gilt es die ansässigen Firmen zu stärken und Anreize zur Ansiedlung neuer Unternehmen zu erhöhen.
Darüber hinausliegt mir als Polizeibeamter die Sicherheit der Bürger ganz besonders am Herzen. Ein friedliches und respektvolles Miteinander ist unverzichtbar für ein lebenswertes Bebra.

    Marcus Möller

    53 Jahre
    Filialleiter

    Daniel Schmerfeld

    29 Jahre
    Bautechniker

Mein Ziel ist es für die Stadt und auch den ländlichen Raum einen attraktiven Lebensraum zu erhalten und schaffen, was bedeutet, dass wir attraktiven Wohnraum mit einer flächendeckenden Infrastruktur bieten, Freizeit- und Vereinsangebote schaffen und vor allem halten.

    Stefan Groß

    49 Jahre
    Haustechniker

Ich möchte ein Bindeglied zwischen den Ortsgemeinschaften und der Stadtverordnetenversammlung sein.

    Luis Beisheim

    21 Jahre
    Geschäftsführer

Solide Finanzen, Stadt- und Infrastrukturentwicklung sowie die Förderung der heimischen Wirtschaft, müssen die Ziele für die nächsten Jahre sein.

    Lena Hollstein

    26 Jahre
    Bankbetriebswirtin

Ich kämpfe für die Stärkung der heimischen Landwirtschaft in Verbindung mit einem aktiven Leben in unseren Dörfern. Mit frischen Ideen können wir das familienfreundliche generationenübergreifende Leben auf dem Land weiter voran treiben.

Für uns im Magistrat

    Ilse Koch

    78 Jahre
    E-Mail-Adresse:
    ilse.koch@cdu-bebra.net

Insbesondere als Vorsitzende des Seniorenbeirates der Stadt Bebra mache ich mich gerne stark für die Belange der älteren Bürgerinnen/ Bürger von Bebra, habe jedoch auch den Draht zur jungen Familie nicht verloren, weil ich seit vielen Jahren als Stadträtin die Stadt Bebra bei der Kinderkrippe vertrete. Unsere kleine Stadt liegt mir umso mehr am Herzen, seit ich sie als 1. Stadträtin vertrete. Deshalb verfolge ich mit Empathie den Umbau unserer Innenstadt, sprich die 1. und 2. Stadtsanierung. Das hat sich als Erfolgsgeschichte erwiesen.

    Horst Taube

    69 Jahre
    Landwirtschaftsmeister
    Magistrat und Mitglied im Kreistag
    E-Mail-Adresse:
    horst.taube@cdu-bebra.net

Gremien

Für uns im Ausschuss für Stadtentwicklung

Friedhelm Claus

53 Jahre
Verkaufsleiter
stellv. Vorsitzender

Timo Schröder

45 Jahre
Dipl. Betriebswirt

Liane Helmich

53 Jahre
Agrartechnikerin

Für uns im Haupt- und Finanzausschuss

Roland Soldan

45 Jahre
Dipl. Bankbetriebswirt
Vorsitzender

Thorsten Strippel

43 Jahre
Dipl. Finanzwirt
stellv. Vorsitzender

Michael Gauler

51 Jahre
Beamter

Für uns im Ausschuss für Familie, Soziales und Kultur

Martin Windolf

66 Jahre
DB-Beamter
stellv. Vorsitzender

Für uns im Kreistag

    Herbert Höttl

    66 Jahre
    Dipl. Betriebswirt (FH)
    Geschäftsführer
    Vorsitzender
    E-Mail-Adresse:
    herbert.hoettl@cdu-bebra.net

Ich vertrete Bebra seit 2006 im Kreistag Hersfeld-Rotenburg und bin dort seitdem Vorsitzender der CDU-Fraktion. Vorher war ich lange als Stadtverordneter in Bebra tätig, von 1996 bis 2002 als Stadtverordnetenvorsteher. Meine politischen Schwerpunkte bei der Arbeit im Kreistag sehe ich in der Haushaltspolitik und im Gesundheitswesen. Ich setze mich dafür ein, dass mit öffentlichen Mitteln sparsam und wirtschaftlich umgegangen wird. Im Sinne der Generationengerechtigkeit ist mein Ziel ein Haushalt, der dauerhaft ohne neue Schulden auskommt. Das ist uns in den vergangenen drei Jahren gut gelungen. Bei aller Ausgabendisziplin achten wir aber auch auf Zukunftsinvestitionen in Schulen und Straßen. Bei der Neuordnung der Kliniklandschaft Hersfeld-Rotenburg habe ich nachhaltig mitgearbeitet. Es gilt jetzt die wirtschaftlichen Grundlagen für eine gute medizinische Versorgung zu sichern und dafür zu sorgen, dass die hausärztliche Betreuung im gesamten Landkreis sichergestellt ist.

    Dana Kerst

    44 Jahre
    Bankkauffrau

    E-Mail-Adresse:
    dana.kerst@cdu-bebra.net

Ich lebe gern in Bebra! Und wenn ich an Bebra denke, dann sehe ich nicht die Kernstadt und die Ortsteile getrennt, sondern alles als Ganzes. Nur wenn wir uns zusammen für unsere Stadt einsetzen, können wir uns hier im ländlichen Raum weiter so positiv entwickeln.

Ich möchte, dass Menschen gerne in Bebra leben, sich gerne für Bebra als Wohnort entscheiden und Bebra gerne besuchen. Um diesen Wunsch zu verwirklichen, engagiere ich mich politisch. Ich wünsche mir aber auch, dass sich jeder, der in Bebra lebt, ein bisschen verantwortlich für seine Stadt fühlt, ihre Angebote nutzt und auf sie acht gibt. Dann bleibt Bebra schön. Ich wünsche mir, dass man sich in Be!bra willkommen fühlt.

    Horst Groß

    74 Jahre
    Bürgermeister a.D.

    E-Mail-Adresse:
    horst.gross@cdu-bebra.net

Für mich stehen die Menschen an erster Stelle. In der Kernstadt und in den Stadtteilen. Bebra entwickelt sich prima. Das liegt auch daran, dass ich in meiner Zeit als Bürgermeister stets versucht habe, die Menschen zu überzeugen und mitzunehmen auf der Reise in die Zukunft.

    Horst Taube

    69 Jahre
    Landwirtschaftsmeister
    Magistrat und Mitglied im Kreistag
    E-Mail-Adresse:
    horst.taube@cdu-bebra.net

Für die CDU Bebra waren in der Vergangenheit im Stadtparlament Bebra

Horst Groß

74 Jahre
Bürgermeister a.D.
Ausgeschieden in 2017

Thorsten Bloß

59 Jahre
Diplom Betriebswirt (FH)
Ausgeschieden in 2017

Herbert Börner

69 Jahre
Pensionär
Stadtverordnetenvorsteher

Günther Hobert

67 Jahre
pensionierter
Polizeibeamter

Elke Vogt

62 Jahre
Hausfrau

Christiane Wollrath

64 Jahre
Erzieherin i.R.

Georg Soldan

71 Jahre
Beamter a.D.

Karl-Heinz Lückert

69 Jahre
Bäckermeister

Udo Benz

61 Jahre
Bundeswehrverwaltungsangestellter

Alfred-Dieter Mörstedt

82 Jahre
Oberinspektor
Ausgeschieden in 2017
Verstorben am 13.03.2018


Ihnen gilt unser Dank und unsere Anerkennung für ihre geleistete Arbeit!

Arbeitsplätze in Bebra halten und neue schaffen, Bebra weiter aktiv mitgestalten und den Menschen dieser Stadt vermitteln, dass die Stärkung des Mittelstandes eine langfristige Basis für eine moderne, zukunftsfähige Stadt ist.

Friedhelm Claus

Mein Anliegen besteht vor allem in der Verbesserung der Infrastruktur ( Straßen, Plätze, Treffpunkte für Jung und Alt ) und ganz besonders für die Erhaltung und Verbesserung der Arbeitsplätze.

Martin Windolf

Als Landwirtin stehe ich natürlich für den Erhalt unserer idyllischen Kulturlandschaft und der ländlichen Struktur von Bebra und seinen Ortsteilen. Mir sind unsere Traditionen und das Leben von mehreren Generationen miteinander wichtig.

Liane Helmich

Ich stehe für eine Weiterentwicklung des Mittelstandes in Bebra, insbesondere unseres Einkaufszentrums das "be" und die Erhaltung unseres Stadtrings.

Timo Schröder

Ich mach mich insbesondere gerne stark für die Belange der älteren Bürgerinnen/ Bürger von Bebra,

Ilse Koch

Ich stehe für ein lebenswertes Bebra, in dem sich Alleinstehende, Paare, Familien, Junge und Alte wohl fühlen und wo sie gerne leben.

Thorsten Bloß

Ich stehe für die Erhaltung des Stadtrings und Ausbau/Aufwertung des be! für eine optimale Auslastung.

Alfred-Dieter Mörstedt

Ich lebe gern in Bebra! Und wenn ich an Bebra denke, dann sehe ich nicht die Kernstadt und die Ortsteile getrennt, sondern alles als Ganzes.

Dana Kerst